NaturFreude übergeben Forderungen zum Kippenproblem an die Politik

Bordesholm 25. Mai 2019 - Unser stellvertretender Landesvorsitzender Hans-Jörg Lüth nutzt während des Wahlkampfes für das EU-Parlament die Gelegenheit und übergibt Forderungen der NaturFreunde zur Lösung des Umweltproblems Zigarettenkippen an den Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Ralf Stegner (Photo links). Unsere Forderung wurden ebenso an alle anderen Parteien übergeben.

Forderungen NaturFreunde

Zigarettenkippen - ein Umweltproblem auch in Bordesholm

Bordesholm 24. Mai 2019 - Über Zigarettenkippen als eine verkannte Umweltgefahr informierte der NaturFreunde Landesverband in Bordesholm in der Einkaufszone vor der Drogerie Ilius. Parallel startete unsere erste Kippensammelaktion. Obwohl innerlich darauf vorbereitet, waren wir dennoch erstaunt, wie schnell sich unsere Sammelgläser füllten. Interessanterweise fanden wir die meisten Kippen am "rauchfreien Bahnhof" von Bordesholm. Auf dem kurzen Weg vom Hohenheisch bis zur Christuskirche kam ein kleines Marmeladenglas zusammen. Auch in Bordesholm gibt es keine Straße, in deren Rinnstein oder Fußweg sich nicht Kippen finden. Besonders häufig werden Kippen offensichtlich auf öffentlichen Plätzen, in Rabatten oder angrenzendem Gebüsch sowie vor häufig besuchten Eingängen von Geschäften wild entsorgt. Ein Hobbyangler, der den Bordesholmer Infostand der NaturFreunde S-H besuchte, hatte selbst schon mehrere Bachforellen mit Kippenresten im Magen gefangen. Fische verwechseln die Kippen häufig mit Nahrung und verenden schließlich daran.