Hinweisschilder für den Strand

Kiel, 6. März 2020 - Shoshanna Dorany, Samantha Schwickert und Juri Knudsen setzen auf Freiwilligkeit und die Einsicht der Raucher und bauen Hinweisschilder für eine ordnungsgemäße Entsorgen der Kippen am Strand. Die Tafeln machen auf die Gefahren von Zigarettenkippen für das Meer aufmerksam, dazu gibt es Mitnehm-Aschenbecher .

Gemeinden, die Interesse an eine gemeinsamen Aktion mit dem Aufbauen eines Hinweisschildes haben, um öffentlich auf das Kippenproblem aufmerksam zu machen, melden sich gern unter zigarettenkippen@naturfreunde-sh.de.

Die Studenten Shoshanna Dorany, Samantha Schwickert und Juri Knudsen stellten ihre Pläne für kippenfreien Strände im März 2020 auf unserer Konferenz im Wissenschaftspark Kiel vor.

Kiel-Falkenstein, 18. Juli 2019 - Zusammen mit Studenten der Christian-Albrechts-Universität, Kurs Ocean Sustainability, haben wir unsere Aktionen zur Umweltgefährdung von Zigarettenkippen am Fähranleger Falkensteiner Strand in Kiel fortgesetzt. Begleitet vom Kieler Express und den Kieler Nachrichten wurde ein Schild mit Hinweisen zur sachgerechten Entsorgung der Kippen aufgestellt, dazu windstabil angebrachte Mitnehm-Aschenbecher gebastelt von den Studenten. Die Hinweistafel wurde vom "High Spirits Hochseilgarten" gespendet.  Die Aktion wurde von Badegästen und Nutzern des Fähranlegers durchweg positiv aufgenommen.

Nun sind auch für andere Strände an der Ostseeküste Schilder geplant. Glücksburg und Gelting haben bereis Interesse signalisiert. Weitere interessierte Strand-Gemeinden werden gesucht. Kontakt unter naturfreunde@naturfreunde-sh.de

2019-07-20_Werft die Kippen nicht achtlos in die Gegend_Holsteiner Kurier

Zunächst aufklären statt verbieten - NaturFreunde S-H und Studenten der Christian-Albrechts-Universtität präsentieren im Juli 2019 ein Hinweisschild zu den Umweltgefahren von am Strand unsachgemäß entsorgten Zigarettenkippen am Falkensteiner Strand. Foto: Kieler Express