Weltnichtrauchertag - Infostand und Zigarettenkippen-Sammelaktion

Die Kippenausbeute in der Fußgängerzone von Eckernförde (Foto: Kieler Nachrichten)

Eckernförde  31. Mai 2019 - Auf viel Resonanz stießen die NaturFreunde am Weltnichtrauchertag mit ihrer Forderung endlich entschiedener gegen das Umweltproblem Zigarettenkippen vorzugehen.  Bei einer Sammelaktion erwies sich der Bahnhof von Eckernförde als ein "Hotspot" für unsachgemäß entsorgte Zigarettenkippen. Rund um den Bahnhof brauchten wir nur 10 Minuten, um einen 4 Liter-Eimer mit Kippen vom Boden zu füllen. An unseren Informationsstand in der Fußgängerzone kam auch ein Raucher, der uns in vorbildlicherweise seinen Taschenaschenbecher zeigte. Dieser wurde über die Touristeninformation kostenfrei verteilt, um den Strand kippenfrei zu halten - eine gute Idee fanden wir

Ein Raucher besuchte uns am Infostand und zeigte uns seinen Taschenaschenbecher